Sonntag, 26. April 2015

Some shades of green

Das lange Wohnzimmerfensterbrett zieren drei Kübel mit Bogenhanf, den ich in einem Anflug von Nostalgie mal beim Möbelschweden mitgenommen habe.
Dazu passend habe ich nun ein Lichtobjekt aus Zeitungspapier gestaltet. Die Rollen sind gefärbt mit einer Mischung aus gelber Dispersionsfarbe und  Seidenmalfarbe in Marine, das Ganze verdünnt mit Wasser. 




Sonntag, 19. April 2015

Recycling

Facebook ist ja immer mal gut um sich das eine oder andere Virus einzufangen.
Newspaper weaving hat mich am Wochenende angefallen.
Aus Zeitungsstreifen werden Röllchen gewickelt und diese werden zu Körben, Lichtobjekten und ähnlichem geflochten.
Ich habe meine Stäbe vor dem Verflechten eingefärbt.
Im Vergleich zum Korbflechten mit Weiden ist das Flechten mit den Zeitungsröllchen schon ziemlich mühsam. Hauptsächlich, weil die Röllchen viel kürzer sind als Weidenruten und man entsprechend oft ansetzen muss.
Die Licht- bzw- Dekoobjekte finde ich aber total klasse, da werde ich mit Sicherheit noch ein paar Formen ausprobieren.
Weihnachtsbäume stehen auf alle Fälle auf meiner To-do-Liste.










Sonntag, 5. April 2015

Frohe Ostern

Eigentlich verzichten wir hier katzenbedingt ganz auf Osterdeko.
Die Ostereier in Kratztechnik musste ich aber ausprobieren.
Ich habe die Eier vor dem Färben ausgeblasen. Zum Färben habe ich meine Ashford Pigmente verwendet.
Graviert wurde mit meinem Pseudo-Dremel.
Was für ein Spaß!
Teilweise habe ich Durchbrüche mit eingearbeitet und mehrfach gefärbt.
Als nächstes kommen Gänseeier dran.